Homepage, Arztpraxis, Internetpräsenz
Webdesign, Praxis, Homepage, Internetauftritt

Hompage für die Arztpraxis
professionell individuell
informativ
Anspruchsvolle Homepages für moderne Arztpraxen
 
 
Gute Gründe für eine eigene Praxishomepage
 
Welche Erwartungen stellen die Patienten an eine Praxishomepage
 
Was muß auf die Homepage?
 
Zwei Schritte bis zur eigenen Homepage
 
Wieviel kostet eine Homepage?

DIE HOMEPAGE FÜR DIE ARZTPRAXIS

Die exclusive Homepage für die moderne Arztpraxis

 

Wir erstellen die Homepage Ihrer Praxis als individuelle, auf die besonderen Spezifikationen Ihrer Praxis und Ihrer persönliche Kompetenz ausgerichtete Patienteninformation. Ihre Homepage wird über das einzigartige und professionelle Erscheinungsbild bei Ihren Patienten einen ersten positiven Eindruck Ihrer Praxis hinterlassen. Ihre Homepage wird

  • in Ihr Corporate Design eingebettet (Farbabstimmung, Logo, Erscheinungsbild). Falls Sie noch kein eigenes Coporate Design haben, helfen wir Ihnen gerne bei der Entwicklung.
  • als ein abgestimmtes Instrument in Ihre Markting-Strategie integriert
  • Ihren persönlichen Anforderungen an eine Praxishomepage gerecht
  • in eine Suchstrategie zur Auffindbarkeit im Internet integriert
  • allen juristischen und standesrechtlichen Anforderungen an Praxishomepages gerecht werden
  • von uns "online" gestellt und technisch verwaltet
  • auf Wunsch ständig betreut und aktuell gehalten.

Wir haben intensiv in eigenen Studien das "Userverhalten" der Patienten erforscht, um eine patientenorientierte Gestaltung zu ermöglichen. So sind wir in der Lage, ein Optimum an Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit umzusetzen.

Wir bietet daher für hochwertige Homepages günstige Konditionen. Nutzen Sie diese Chance. Beispiele unserer Arbeit können Ihnen einen Eindruck unserer Kompetenz vermitteln.

 
Homepage Arztpraxis
 
Warum eine eigene Homepage?
 
Für eine eigene Homepage gibt es viele gute Gründe - auch und gerade für eine Arztpraxis. Die Gründe lassen sich innerhalb des Marktings aus drei Funktionen ableiten.
 
Homepages für Ärzte
 
Imagefunktion
 
Mit der Imagefunktion soll dem Patienten ein positives Bild Ihrer modern geführten Praxis gegeben werden. Vor allem im Rahmen eines Erstkontaktes gilt es, hier die Chance eines guten ersten Eindrucks zu nutzen. Somit soll mit der Imagefunktion in erster Linie

  • Vertrauen geschaffen und
  • Kompetenz vermittelt werden.

Dabei ist die Einbindung der Internetpräsenz in das gesamte Marketingkonzept, insbesondere in Bezug auf Stil und Design, unverzichtbar

 
Informationsfunktion
 
Die Informations- und Servicefunktion beschreibt die Möglichkeit, die Praxis vorzustellen und auf Besonderheiten hinzuweisen. So können sich aktuelle und zukünftige Patienten - auch außerhalb der Sprechzeiten - über alle wichtigen Aspekte der Praxis informieren:

  • Leistungsspektrum und Qualifikationen
  • Sprechzeiten und sonstige organisatorische Hinweise wie Parkplätze, etc.
  • anstehende Urlaubszeiten und Urlaubsvertretungen etc.
Auch ist es möglich, Terminierungen bzw. Rezeptbestellungen online anzubieten oder Rückfragen per E-Mail an eigene, bekannte Patienten zuzulassen.
 
Werbefunktion
 
Eng verknüpft mit der Image- und Informationsfunktion ist die Werbefunktion. Aufgrund des Standesrechts und anderer Vorschriften sind dem niedergelassenen Arzt beim Werben enge Grenzen gesetzt. Das Internet bietet dem Arzt hier - inzwischen durch verschiedene Urteile gefestigt - eine der wenigen Möglichkeiten, sich und die Praxis im Rahmen sachlicher Information gezielt darzustellen. Der Hauptzweck besteht dabei in
  • einer zielgruppenorientierten Präsentation spezieller Leistungen sowie
  • einer klaren Abgrenzung bezüglich Service und Leistung von Konkurrenten.
Eingebettet in eine durchdachte Marketingstrategie stellt das Internet somit einen elementaren Baustein im Praxismarketing dar.
 
Internetpräsenz Arzt
 
Die Erwartungen der Patienten an eine ärztliche Homepage
 
Um eine zielgruppenorientierte Lösung bei der Realisierung eines Internetauftritts zu gewährleisten, müssen Userverhalten und Patientenerwartungen an einen Internetauftritt bekannt sein. KK&P - Mediziner Consulting hat hierzu umfangreiche Studien und repräsentative Umfragen durchgeführt. Hieraus lassen sich wichtige Schlussfolgerungen ziehen.
  • Beinahe 50% der Patienten nutzen das Internet - trotz hohen Altersdurchschnitts.
  • Von diesen 50% fanden es 38% wichtig, dass Ärzte eine eigene Homepage besitzen
  • Jüngere und privatversicherte Patienten halten eine Arzthomepage für wichtiger als gesetzlich versicherte Patienten (Siehe Grafik zum Thema)
 
Internetpräsenz für Ärzte
 
Auch die Frage nach den gewünschten Inhalten einer Homepage wurde gestellt. Das Erwartungsbild wird in folgender Grafik verdeutlicht.
 
Homepage für niedergelassene Ärzte
 
Die Homepage für den Arzt
 
Umsetzung
 
Die Erstellung einer professionellen und individuell auf die Stärken Ihrer Praxis ausgerichteten Internetpräsenz erfolgt in zwei Schritten:
 
1. Schritt: Planungsphase:
 
Eine gute Konzeption ist für eine strukturierte Vorgehensweise unerlässlich. Hierzu wird in einem Vorort-Gespräch geklärt:
  • Der Umfang der Präsenz
    - Detaillierungsgrad der Leistungsbeschreibung
    - Informationsspektrum (Team, Kontakt, Wegskizze, E-Mail- Formular, Praxisfotos, Philosophie, IGeL-Darstellung, Online-Terminierung, Online-Rezeptbestellung etc.)

  • Die Einbindung in das Marketingkonzept der Praxis (Logo, Design, etc.)

  • Die Struktur des Auftritts (Navigation, Such-Strategie, Animationen etc.)
 
Der Vorort-Termin:
 
Mit einer ausführlichen Besprechung Ihrer spezifischen Anforderungen wird die optimale Umsetzung Ihrer Homepage erleichtert. Bei einem Vorort-Termin können dem Web-Master zudem Eindrücke Ihrer Praxis vermittelt werden, die dann Eingang in die Gestaltung der Homepage finden.
Sollten Sie jedoch eine kleinere Lösung anstreben und die Entfernung zu Ihrer Praxis (aus Sicht der entstehenden Fahrtkosten) zu gross sein, können wir Ihren Internetauftritt auch über die Zusendung umfangreichen Informationsmaterials (Flyer, Fotos, Broschüren etc.) und ausführlicher telefonischer Gespräche realisieren.
 
2. Schritt: Realisierung:
 

Aufbauend auf die Konzepterstellung wird dann die Homepage programmiert. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit dem Praxisinhaber. Online können Sie als Kunde die Realisierung schrittweise verfolgen. So kann im Rahmen des Konzepts eine optimale Internetpräsenz erstellt werden.

Wir empfehlen, die dauernde Pflege und laufende Aktualisierungen der Homepage in unseren Händen zu belassen. So können kleinere Anpassungen wie Urlaubsanzeigen, Vertretungen, neue Mitarbeiter, Ergänzungen etc. jederzeit schnell durchgeführt werden.

 
Homepages niedergelassene Ärzte
 
Konditionen
 
Konzeption und Programmierung:
 

Die Kosten für die Erstellung einer Internetpräsenz richten sich nach dem entstehenden Aufwand. Hinsichtlich Umfang und gestalterischer Möglichkeiten besteht ein breites Spektrum. Da die Homepage individuell auf Ihre Wünsche und auf die Besonderheiten Ihrer Praxis hin erstellt wird, lässt sich an dieser Stelle nur ein Rahmen angeben.

Bereits kleine, kompakte Präsenzen können einen professionellen Eindruck vermitteln. Hier erhalten Sie Lösungen ab 500 Euro. Bei komplexen und sehr umfangreichen Internetauftritten kann der Preis für Ihre Homepage bis zu 3.000 Euro betragen.

Der genaue Preis wird im Rahmen eines intensiven Gespräches bei der ersten Konzeptbesprechung fixiert, so dass Ihnen als Kunde Preis und Leistung transparent werden.

 
Laufende Kosten
 
Für die laufende Pflege der Seiten wird ein monatliche Pauschale zwischen 10 und 20 Euro erhoben. Auch die Pauschale wird zu Beginn des Projektes im Gespräch in Abhängigkeit von Webhosting-Gebühren und Aufwand festgelegt.